Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen!

0
Gründung
0
Mitglieder
0
Lehrkräfte

NEU ab 01.12. : Do. 16-17:00 Uhr Eltern-Kind Turnen

Ab 1. Dezember 2022 kommen auch die Kleinsten beim Ski-Club Hechingen auf Kosten. Kinder von 1J bis 3J können zusammen mit Ihren Eltern (oder anderen erwachsenen Begleitern) ihre eigenen sportlichen Talente entdecken.

Beim Eltern-Kind-Turnen stehen Bewegung, Spiel und Spaß im Vordergrund. Durch fantasievolles Einbringen von unterschiedlichen Turngeräten können die Kleinen beim Rutschen, Klettern, Balancieren und Krabbeln ihre Motorik altersgerecht ausbilden und verbessern. Ganz nebenbei werden Toleranz, das Einhalten von Regeln und der rücksichtsvolle Umgang in der Gruppe spielerisch geübt sowie erste Kontakte untereinander geknüpft. Das Training bietet den perfekten Einstieg in den Sport und macht Kindern wie auch Eltern jede Menge Spaß! 

Ort: Turn- und Festhalle Hechingen-Stetten, 
Wann: immer donnerstags von 16-17:00Uhr
Zielgruppe: Die Teilnahme ist möglich ab einem Alter von ca. 12 Monaten bis 3 Jahren. 

Für Ski-Club Vereinsmitglieder ist das Angebot kostenfrei. Interessierte Nichtmitglieder sind 2x zum Schnuppern herzlich eingeladen.

Kontakt zum Eltern-Kind Angebot: 
Denise Bernard
E-Mail eltern-kind@ski-club-hechingen.de 
Tel. 0151/41980203

36. Int. Hohenzollern Berglauf und 2. Hechinger Kinderstadtlauf am Sonntag, 06.11.2022

Berglauf

Am 6. November ist es endlich wieder soweit: Nach 2 Jahren „Zwangspause“ rollt die Bergläufer“welle“ vom Weiherstadion wieder hinauf zur Burg Hohenzollern. Die Vorbereitungen dazu sind schon seit mehreren Wochen in vollem Gange und das Organisationsteam hat die Checkliste gut im Griff.

Der Ski-Club ist gespannt, wie viele Sportler nach den bisher über 150 Frühanmeldern noch zu verbuchen sind. Susanne Bitzer, die Organisations-verantwortliche des Ski-Club, hofft jedenfalls, dass sich für die oft quälenden 8,1 Kilometer hinauf zur Burg außer den treuen „Stammläufern“ noch viele weitere Sportler anmelden, denn der Kampf hinauf zum Ziel auf über 800 Höhenmetern ist ein unvergessliches Erlebnis. Es bleibt spannend, denn die Favoriten melden sich meist erst kurzfristig an und es ist auch bekannt, dass seit Beginn der Corona Pandemie ein Rückgang von ca. 25% bei Laufveranstaltungen zu verzeichnen ist.

Die mittelfristige Wettervorhersage für den 06.11. prognostiziert mildes Herbst-wetter mit guten Lauftemperaturen. Insofern wäre es schön, mindestens 200 Läufer im Burghof zu empfangen, denn diese können sich schon beim Start um 10 Uhr auf einen wunderbaren Blick zum 365 Meter höher gelegenen Ziel freuen. 

Um 10.00 Uhr am Sonntag 6.11. wird am Weiherstadion gestartet und sowohl

Berglaufanfänger, Straßenläufer und Spezialisten nehmen die Herausforderung an.

Startberechtigt sind alle U16 und ab Jahrgang 2008.

Zum Ansporn der Athleten gibt es an der Strecke wieder unterhaltsame, musikalische Unterstützung durch die „Schnorchel-Huaschter“. Die Zuschauer des Berglaufs können mit Busshuttles kostenlos bis zum oberen Parkplatz Richtung Burg fahren. Ebenso werden die Läufer nach dem Lauf mit Busshuttles zum Start zurückgebracht. Im Anschluss findet traditionell die Siegerehrung gegen 12.30h in der Festhalle Hechingen-Stetten (Zollerstrasse - Kreuzung Josef-Wolf-Straße in Stetten) statt, wo man die Läufer mit einem warmen Essen und Kaffee und Kuchen empfängt.

kidslauf

Bild: 1. Kinderstadtlauf 2019

Der Hechinger Kinderstadtlauf geht parallel am 6. November in die 2. Runde und    auch die Kinder freuen sich, wenn sie beim Start um 10.30h im Weiherstadion nicht mit kalten Füßen starten müssen. 

Je nach Jahrgang werden unterschiedliche Distanzen gelaufen. 

Jahrgänge 2019-2016: 200 m  

Jahrgänge 2015 und 2014: 400m

Jahrgänge 2013 und 2012: 800m

Jahrgänge 2011-2009: 1200m

Jede(r) TeilnehmerIn erhält eine Medaille, Siegerurkunde und ein AOK Kids Cup T-Shirt, denn der Lauf zählt auch zur AOK Kids Cup Serie der AOK Neckar-Alb. Die 3 Erstplatzierten erhalten, dank des Sponsoring der Stadt Hechingen, Pokale. Die Siegerehrung findet, entgegen der Info im Flyer, direkt nach den Läufen um 12h im Weiherstation statt. Im Weiherstadion wird es in Kooperation mit dem FC Hechingen auch eine Bewirtung geben. Der Ski-Club freut sich jedoch auch, die Kinder mit ihren Familien außerdem in der Festhalle in Hechingen-Stetten begrüßen zu können.

Für den Berglauf sind bis einschließlich 03. November online Anmeldungen unter www.ski-club-hechingen.de  möglich (Nachmeldungen bis 30 Minuten vor Start). Alle Detailinfos wie Startberechtigung, Zeitplan, Ablauf, Gebühren sind auf www.ski-club-hechingen.de bzw. bei Susanne Bitzer Mobiltel. 0173 2131510 abrufbar.

Für den 2. Hechinger Kinderstadtlauf sind Anmeldungen bis einschließlich 3. November 2022 unter www.ski-club-hechingen.de, telefonisch oder per E-Mail bei Sigrid Schweizer, Tel. 07471/ 7415813, E-Mail: kidslauf@ski-club-hechingen.de möglich. Nachmeldungen können bis 60 Min. vor dem Start gemacht werden. Es sind keine Spikes erlaubt.

Die Hechinger Bevölkerung ist herzlich eingeladen bei dieser sportlichen Großveranstaltung dabei zu sein und die Läufer an der Bergstrecke oder im Weiherstadion mit ihrem Applaus anzufeuern.

 

Neuigkeiten aus dem Ski-Club

Halte Dich immer auf dem neuesten Stand und schau regelmäßig hier vorbei.

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Coronabestimmungen von Baden-Württemberg

Skiclub Hechingen e. V. im magischen Norden der Bretagne

Die 6 tägige Wander- und Kultureise des Ski-Club in die Nordbretagne startete montags mit einer TGVAnreise

bis Paris. Danach ging es mit dem Bus weiter durch die Normandie bis ins Seebad Dinard direkt am

Atlantik.

Der Dienstag stand ganz im Zeichen der Heide- und Strandlandschaft rund um das Fischerstädtchen Erquy

bis zum Cap Frehel und Fort du Latte. Auch wenn man keine Jakobsmuscheln gefunden hatte, war die

Wanderung an der Küste entlang ein Genuss, bei dem man den Wandel der Gezeiten mit verfolgen konnte.

Die Kulturgruppe fuhr derweil nach Lamballe, um das zweitgrößte Gestüt Frankreichs zu besichtigen. Am

Nachmittag traf man sich wieder am Fort du Latte.

Mit einem ausgedehnten Spaziergang durch Dinard, vorbei an historischen Häusern und den zahlreichen

Stränden startete der 3. Tag. Am Nachmittag stand die gemeinsame Überfahrt nach St. Malo auf dem

Programm. Nach dem Rundgang auf der Stadtmauer mit interessanten Ein- und Ausblicken gönnte man

sich ein landestypisches Mittagessen mit Galette, Crêpe und Cidre.... dies alles bei spätsommerlichen

Temperaturen und strahlendem Sonnenschein, bevor man zu Fuß oder per wieder nach Dinard zurück

gelangte.

Nach der gemeinsamen Fahrt entlang der Küste zur Halbinsel Pointe du Grouin, gelangten die Wanderer

am Donnerstag auf dem „Zöllnerweg“ durch prächtige Vegetation mit weiten Blicken über die Buchten in

den Fischerort Cancale. Die Kulturgruppe fuhr inzwischen zu Besichtigung der Kathedrale u. der Stadt nach

Dole du Bretagne, um am frühen Nachmittag mit der Wandergruppe gemeinsam die Austernbänke in

Cancale zu bestaunen und Austern zu genießen. Der Nachmittag gehörte dann ganz der Klosterburg Mont

St. Michel, die sich majestätisch aus dem Wattenmeer erhebt und ein Highlight der Reise war.

Der letzte Wandertag vor der ersten Heimfahrtetappe begann nicht besonders einladend. Graue Wolken

mit reichlich Regen begleitete den Bus bis nach Ploumanach wo man gemeinsam die rosa Granitküste

bestaunen wollte. Doch es sollte vor Ort trocken bleiben und die geplanten Spaziergänge durch die

herrliche Zauberwelt der Steinformationen konnten wie geplant durchgeführt werden. Nach einer kurzen

Pause und der Rundwanderung auf der Halbinsel Renote trat man die Rückfahrt nach Dinard an.

Das Urlaubsende ist nie schön, doch die Wander- und Kulturwoche des Ski-Club hatte selbst nach dem

Abschied vom Atlantik noch ein wunderbares "Häppchen" Frankreich zu bieten: Der Zwischenstopp mit

Übernachtung in der Champagne bot Gelegenheit die ehemalige Hauptstadt, Troyes, mit seiner

historischen Innenstadt und den schönen Fachwerkhäusern kennenzulernen. Ein Glas Champagner zum

Schluss der Reise, was will man mehr. Am Sonntag hieß es dann „au revoir France, mais nous reviendrons

un jour“.

Traditionell wird sich die Reisegruppe im November zu einer Bilderschau sowie dem Ausblick auf die Reise

2023 im Löwen in Boll treffen. Dazu sind auch alle Interessierten eingeladen: Sonntag, 06. Nov. ab 16h im

Gasthof Löwen, Boll.

bretange

Wassersport-Ausfahrt des Ski-Club Hechingen.

Bei traumhaftem Sonnenschein und fast 30 Grad konnte der Ski-Club Hechingen e.V. am Sonntag 17.07. ein perfekten Tag an der Wakeboard-Anlage in Pfullendorf verbringen.

Die kleine Gruppe hatte die Liftanlage für 2h exklusiv gebucht und konnten. Somit war sowohl für totale Anfänger als auch für Fortgeschrittene jede Menge Spaß dabei.

56D1C648 FD73 4CFC 8B2F 2B7CFD763930 1 102 o

Mach mit beim Team Ski-Club-Radler - Stadtradeln 2022

Vom 12.6. bis 2.7.2022 sammeln wir gemeinsam Radkilometer beim Stadtradeln in Hechingen. Melde Dich unter https://www.stadtradeln.de/hechingen beim Team „Ski-Club Radler“ an. 

Dort kann man auch die gesammelten Kilometer eintragen. Praktisch ist auch, wenn man sich die App auf das Handy lädt. Kilometer kann man mit allen Arten von Rädern unabhängig und zu jeder Zeit zwischen dem 12.6.-02.07. für unser Team sammeln. Zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen, in der Freizeit bei einer Radtour mit der Familie usw..

Wer keinen Internetzugang hat und dennoch dabei sein möchte, der kann sich telefonisch melden (07471-91986 (Anrufbeantworter) – bitte Rückrufnr. und Name deutlich aufsprechen!).

Alle Infos rund um die Aktion gibt es auf der Homepage www.stadtradeln.de. Der Ski-Club freut sich über viele Mitradler und bedankt sich schon jetzt für den Beitrag zum Klimaschutz!

flyer stadtradeln

Tageswanderung DAV und Skiclub am Sonntag 24.4.2022

Anstatt des Wanderwochenendes mit Übernachtung bietet der Ski-Club Hechingen in Kooperation mit dem DAV Bezirksgruppe Hechingen eine Sonntagstour als Rundwanderung um Inzigkofen im Donautal.

Dieser Rundweg führt und über die imposante Teufelsbrücke und entlang einer tiefen Schlucht mit beeindruckenden Felsen. Auch am sagenumwobenen Amalienfelsen, der steil über der Donau ragt kommen wir vorbei. Die Tour ist ca. 13 km lang und gut zu bewältigen. Bitte auf gutes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung achten. Wir treffen uns um 9 Uhr an der Lichtenauhalle mit Rucksackvesper. 

Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Anmeldungen bis 23. April 2022 direkt bei Marion Müller (DAV), Tel. 0160 94641365 email: marion-traudel-mueller@t-online.de

Wassersport

Nach einer Woche Regen konnte der Ski-Club-Hechingen mit 21 Teilnehmern bei traumhaftem Sonnenschein die Wassersport-Ausfahrt erfolgreich durchführen. 

Mit dabei waren sowohl Anfänger als auch Profi-Wassersportler. Alle Teilnehmer waren Genesen, Geimpft oder getestet.

Bildschirmfoto 2021 07 18 um 21.36.06

Online Fitness

Mit unserer Online-Fitness laden wir Dich herzlich zum Mitmachen ein. Nichtmitgliedern bieten wir ein 2maliges Schnuppertraining ganz umsonst.

Das Online – Sportangebot wird immer montags 20h-21h über die Internetplattform „ZOOM“ angeboten. Über die Internetseite des Ski-Clubs kann man sich mit Namen und Emailadresse für das Online-Sportangebot anmelden und erhält die Teilnahmebetätigung mit dem Zugangslink für das Training per E-Mail. LINK 

Fitnesspausen erfährst Du automatisch, wenn Du Dich einmal als Teilnehmer registriert hast oder uns auf unserer Facebookseite „Ski-Club-Hechingen e.V.“ besuchst.

Ski-Club wandert mit dem DAV (Gruppe Hechingen) durch Donauwellen und Felsen

Auf eine ganz besondere Tour im Auf und Ab der Landschaft begaben sich am Sonntag, 16.10.2022, bei herrlichstem Herbstwetter 20 Skiclub - und DAV Wanderer mit Wanderführerin Marion Müller.

Die Donaufelsen-Tour ist mit knapp 20km die längste der DonauWellen-Premiumwege, deshalb fuhr man schon um 9h Richtung Fridingen, wo die abwechslungsreiche Rundtour (13km-20km in 2 Gruppen) startete. Rechts und links der Donau entlang, mit vielen kleinen Auf- und Abstiegen, meist über Wald,- und Forstwegen und schmalen Pfaden führte der Weg. Der erste Aussichtsfelsen, der Laibfelsen, bot einen herrlichen Blick auf die Ruine Kallenberg.  An einer kleinen Kapelle vorbei entlang der Hangkante erreichte man bald den nächsten Aussichtspunkt, den Stiegelesfelsen, mit überwältigendem Blick ins Donautal. Vom dritten Aussichtspunkt, dem Knopfmacherfelsen, konnte man von der herrlichen Kanzel einen gigantischen Blick auf das Kloster Beuron und auf das Schloss Bronnen werfen. Nach steinigem Weg bergab und Besichtigung einer Höhle überquerte die Gruppe die Donau, um im „Jägerhaus“ einzukehren. Von dort konnte die kurze Runde entlang dem Donau– Wander- und Fahrradweg nach Fridingen abgeschlossen werden.

Die 2. Gruppe stieg treppenartigen und steil Schloss Bronnen, vorbei an zwei weiteren Höhlen. In einem steten Auf und Ab mit mehreren Aussichtsstellen erreichte man die Ruine Kallenberg, von wo aus der breite Weg Ziegelhütte ins Tal führte. Nach der Donauüberquerung und einem letzten Anstieg durch ein Waldstück gelangte man nach ca. 20 km zum Ausgangspunkt zurück. Bei einer Einkehr in der Skihütte des Fridinger Skiclubs ließ man den wunderbaren Herbstwandertag mit unvergesslichen Ausblicken von den leuchtenden Felsen oberhalb der Donau auf den goldenen Oktoberwald ausklingen.

donau

 

Der Ski-Club war auf Schusters Rappen unterwegs

An der diesjährigen Tour vom 24.-30.Sept. 2021 ins Elbsandsteingebirge hat zwar im Vergleich zu den Vorjahren nur eine relative kleine Gruppe teilgenommen, doch Ausfahrtenleiter Eckhard Lenkeit konnte berichten, dass die Teilnehmer von dieser abwechslungsreichen durch Erosion entstandenen Landschaft mit ihren Felsbergen und Aussichten sehr angetan waren. 

Einige dieser Felsenburgen, z.B. Bastei, Kuhstall, Berg Gohrisch, Königstein, wurden auch über teilweise enge und steile Treppen oder gar Leitern erklommen, was für die Mehrheit der Wanderer zu einem richtigen Abenteuer wurde. Ein Highlight der Kulturgruppe war der Besuch einer Seidenblumenmanufaktur in Sebnitz, wo dieses traditionelle Handwerk bis heute mit höchster Qualität betrieben wird.

Die nächste Herbstwanderwoche führt vom 19. bis 24.09.2022 in die Nord-Bretagne. Für diese Ausfahrt ist die Anreise mit dem TGV bis Paris geplant Die Wanderwoche bietet spannende Ausflüge wie z.B. der Besuch des Mont St.Michel und landschaftlich reizvolle Wanderungen . 

Das Nachtreffen Elbsandsteingebirge und Vorinformation für die Herbsttour 2022 in die Bretagne findet am 21.11.2021 (16h) im Löwen in Boll statt. Interessierte (auch Nicht-Mitglieder) können sich bei Eckhard Lenkeit zum Treffen gerne per Email herbstwanderwoche@ski-club-hechingen.de anmelden.

Ski Club Wandergruppe

 

Ski-Club Hechingen e.V. lädt am 15. Oktober 2021 um 20h zur Jahreshauptversammlung!

Zu seiner Jahreshauptversammlung lädt der Vorstand und Ausschuss des Ski-Club seine Mitglieder am Freitag, 15. Oktober 2021 um 20h in den Konstantinsaal der Stadthalle Museum in Hechingen herzlich ein.

Eine offizielle Anzeige mit Einladung zur Jahreshauptversammlung wurde ebenfalls im Schwarzwälder Boten und der Hohenzollerischen Zeitung rechtzeitig veröffentlicht. 

Anträge können schriftlich bis zum 8. Oktober 2021 beim Vorstand des Ski-Club Hechingen e.V., Stettener Halde 16/1, 72379 Hechingen eingereicht werden.

Wir weisen darauf hin, dass an diesem Abend die geltenden Hygieneregeln (Abstand, Handhygiene, med. Mundschutz) sowie der Nachweis der „3G“ (geimpft, genesen, getestet-Nachweis Antigentest max. 24 Std.) beachtet werden müssen.

Neben der formalen Besprechung der Tagesordnungspunkte, wie z.B.  Vorstandberichte, Kasse, Neuwahlen und Ehrungen, wird es wieder die unterhaltsamen Präsentationen und Bilder der Saisonveranstaltungen geben.

Der Ski-Club freut sich über zahlreiches Erscheinen und vor allem über die persönliche Ehrung zahlreicher langjähriger Mitglieder. www.ski-club-hechingen.de

Ski-Hütte ToGo am 1. August 11-16Uhr

Nach dem schönen Zusammentreffen an unserer Skihütte im Juni plant der Ski-Club am Sonntag 1. August eine weitere „ToGo“ – Verpflegung an der Skihütte.

Alle, die mit dem PKW, Rad oder zu Fuß im Zollerwald unterwegs sind, laden wir herzlich ein, sich bei uns mit selbstgebackenem Kuchen, „Roten“ im Brötchen und Getränken zu stärken. 

Die erreicht man Skihütte ein paar Meter oberhalb der Wallfahrtskirche Maria Zell (Hechingen-Boll) am Knotenpunkt vieler Wanderwege und am Zugang zum Zellerhorn. 

Das Ski-Club Hüttenteam bewirtet und freut sich über zahlreiche hungrige und durstige Besucher.

Planung Hauptversammlung 2021

Auch wenn die Lage sehr ungewiss ist, möchte der Ski-Club möglichst eine Jahreshaupt-versammlung mit Präsenz abhalten. Dafür laden wir schon jetzt zum 15. Oktober 2021 in die Stadthalle Museum ein.

Genauere Infos hierzu und die offizielle Einladung erfolgen nach Beurteilung der Pandemie im September.

Ski-Club bietet Yoga- Einstieg am Mittwoch

Bis zu den Weihnachtsferien wird anstatt Pilates ab 19.15h-20.15h Ashtanga/ Faszien - Yoga angeboten.

Der Kurs ist auch ohne Yogavorkenntnisse geeignet und sollte fortlaufend besucht werden, da die Abläufe aufeinander aufbauen. 

Die Asanas und Bewegungsabläufe wirken bei regelmäßigem Üben körperaufbauend, -ausrichtend, -ausgleichend und stärkend.

Ebenso werden Meditationssequenzen und Atemtechniken in Verbindung mit Bewegung gemeinsam geübt. 

Interessierte sollten folgendes mitbringen: Eine nicht zu dünne Gymnastik- oder Yogamatte, Socken, eine Decke.

Für Mitglieder des Ski-Club ist dieses Angebot mit Yogalehrerin Sabine Dora Keetman (www.Herzschlag-teaching.de) kostenlos. Neue Gäste sind herzlich willkommen!

Ski-Club Herbstwanderwoche vom 24.9. bis 30.9.2021 bietet noch freie Plätze!

Die Verantwortlichen des Ski-Club freuen sich, wie geplant am 24.9. bis 30.9.2021 mit einer Gruppe von Wander- und Kulturinteressierten ins Elbsandsteingebirge zu reisen.

Nachdem die geplante Reise ins Ahrtal aufgrund der Überschwemmungskatastrophe nicht mehr möglich ist, war schnell dieses attraktive neue Ziel gefunden. 

Das Elbsandsteingebirge ist eine Region, die nicht nur für Wanderungen, sondern auch auf kulturellem Gebiet attraktive Möglichkeiten bietet. Bizarre Felsentürme aus Sandstein boten schon eine malerische Kulisse für Caspar David Friedrich. Durch die Sächsische Schweiz zieht sich der Malerweg, denn zahlreiche Künstler haben sich hier in dieser schönen Landschaft beim Wandern zum Malen inspirieren lassen.

Mitglieder- und Nichtmitglieder des Vereins können kurzfristig noch Mitreiseplätze ergattern.

Wer sich für die Reise anmelden möchte, kann sich an Siegbert Dreher (Siegbert.Dreher@t-online.de / Tel. 07471-14466) wenden. 

Aus organisatorischen Gründen, bitten wir, sich NICHT über die Internetseite des Skiclubs anzumelden.

Skihütte ohne Bewirtung

Leider können wir auch dieses Jahr die Hechinger Bevölkerung noch nicht auf unsere schöne, idyllisch gelegene Vereinshütte im Zollerwald einladen. 

Sowohl die Bewirtung am 1. Mai als auch an Vatertag (13. Mai) müssen Coronabedingt entfallen. Über die Folgetermine informieren wir zeitnah. Wir bitten um Verständnis.

Kooperationswanderung

Die am 24./25. April geplante Kooperationswanderung mit der Regionalgruppe Hechingen des DAV muss verschoben werden. Die Coronalage ist zu unsicher! 

Wir werden jedoch, falls es die Umstände erlauben, einen kurzfristigen Ersatztermin über die Vereinskanäle und die Tagespresse anbieten.

 

Ski-Club Hechingen muss auch im Februar auf Schneesport verzichten

Zu befürchten war es schon. Jetzt ist es gewiss, dass das Wochenende in Arosa (19.-21.2.) nicht stattfinden kann.

Der Tag im Skigebiet Silvretta-Montafon und die Langlauf-Ausfahrt jeweils am 27.02.2021 müssen nach der erneuten Lockdown-Verlängerung  Corona bedingt abgesagt werden.

Die Entwicklungen der Reisemöglichkeiten, Bedingungen in den Skigebieten und die Umsetzung der Hygienekonzepte im Hinblick auf alle weiteren Angebote werden weiterhin beobachtet. 

 

Fitnessangebote pausieren im November

Aufgrund neuen Beschränkungen im Sport während des Lockdowns werden die Fitness-Angebote im November und b.a.w. pausieren.

Dies betrifft folgende Termine: Ski/ Konditionstraining (Montag), Nordic Walking (Dienstag), Kinderfitness (Mittwoch), Pilates (Mittwoch), Wirbelsäulengymnastik (Donnerstag), Lauftraining ( Freitag + Samstag - Zollerburgläufer) 

Sobald eine Wiederaufnahme des Angebots bekannt ist, wird dies in der lokalen Presse und im Internet veröffentlicht. Bleiben Sie gesund! 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.