Hauptversammlung 2018

2018 HV Vorstand und Geehrte klein

Foto: Ski-Club Vorstand mit den anwesenden Geehrten

 

 

Ski-Club Hechingen e.V.: Alle Ämter gut besetzt

Die Jahreshauptversammlung des Ski-Clubs Hechingen im Kaiser in Boll, zeigt einmal mehr wie vielseitig der Verein unterwegs ist.

Nach der Begrüßung der Anwesenden beschrieb der 1. Vorsitzende, Frank Petri, in seinem Bericht, wie man die in der letzten Hauptversammlung angekündigten innovativen Konzepte teilweise schon umgesetzt hat. Neue Kooperationen und Ausfahrtenmodelle für spezielle Zielgruppen oder in schneesichere Regionen haben schon erste positive Spuren hinterlassen.

Die Bildpräsentationen zu den verschiedenen Angeboten des letzten Jahres und der laufenden Saison fanden regen Anklang und sorgten für einen kurzweiligen Abend.

Die DSV Skischule berichtete von 29 aktiven Skilehrern, wovon je die Hälfte Ski- bzw. Snowboardlehrerlizenzen besitzt. In einer eigenen Vollversammlung wird die Skischulleitung gewählt und auch dort an neuen Konzepten gefeilt.

Kassenwartin Irmgard Wittner vermeldete ein Plus in der Kasse und nachfolgend entlasteten die Mitglieder den Gesamtvorstand und die Finanzreferentin.

Die anschließenden Wahlen bestätigten Bernd Wittern für 2 Jahre als

  1. 2. Vorsitzenden sowie mehrere Ausschussmitglieder.

Alle wurden einstimmig in ihre Ämter wiedergewählt.

Die Versammlung beschloss eine Satzungsänderung bezüglich der Struktur von Vorstand und Ausschuss, die schon in der vergangenen HV diskutiert worden war.

Mehrheitlich wurde über eine Reduzierung von Posten im Vorstand und entsprechende Anpassungen für den Ausschuss abgestimmt, was insgesamt eine höhere Flexibilität der Positionen bringt.

Die zum Abschluss des Abends durchgeführten Ehrungen umfassten 11 Mitglieder, die für 25 Jahre und ein Mitglied, das für 50 Jahre Mitgliedschaft die Ehrennadel erhielten.

Frank Petri schloss um 22.30h die Versammlung.